Herzlich Willkommen

Ein Kind mit Berührung zu füttern, seine Haut, seinen Rücken zu nähren,
ist ebenso wichtig, wie seinen Magen zu füllen.
Sprich mit deinen Augen,
sprich durch deine Hände.
Lass alles aus deinem Herzen kommen.
Sei hier, lebe jetzt, ganz und gar!
Denn wenn sich deine Gedanken mit anderen Dingen beschäftigen,
wird es das Kind sofort bemerken.
Das Ganze wäre rein mechanisch, nicht mehr als eine körperliche Übung.
Ohne Tiefe, langweilig und leer

Frédérick Leboyer